Meldonium cheap pharmacy

Bahnhofsmissionen

Bahnhofsmissionen sind Anlauf- und Weitervermittlungsstellen für alle Hilfesuchenden, unabhängig von ihrem Alter, Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung.

Wir bieten anonyme, unbürokratische und praktische Hilfe:

  • Ein- und Aussteigehilfen und Begleitung für mobilitätseingeschränkte Menschen
  • Raum um sich aufzuhalten und die Wartezeit zu überbrücken, Schutzraum für Mädchen und Frauen in kritischen oder schwierigen Situationen.
  • Atmosphäre für Gespräche, Erstkontakte in sozialen und seelischen Notlagen
  • Auskunft zu Öffnungszeiten und Zuständigkeiten von Behörden und soziale Einrichtungen. Vermittlung an das soziale Hilfenetzwerk.
  • materielle und praktische Hilfen: ein Pflaster, ein Eisbeutel bei Verletzungen, eine Schnur für den kaputten Koffer, einen Knopf annähen, eine Windel…

Eindrücke aus der Arbeit der Bahnhofsmission hat ein Team der Diözese Rottenburg-Stuttgart in einem Film über die Bahnhofsmission festgehalten.

Wir hören zu, trösten und suchen gemeinsam nach den nächsten Schritten. Wir machen Kirche am Bahnhof erfahrbar.
Hier finden Sie uns:

Wir arbeiten zusammen im bundesweiten Verbund der Träger, die sich bei den Bahnhofsmissionen engagieren und orientieren uns an den Leitlinien und Standards, die dort vereinbart wurden. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Bahnhofsmissionen in Deutschland.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster.

Kontakt

Regionalleiterin Süd/Ulm
Petra Glock
Weinhof 9
89073 Ulm

Tel. 0731 388522-11
p.glock@invia-drs.de

Meldonium cheap pharmacy